Mittwoch, Juli 20, 2011

Wie die gesetzliche Krankenkasse richtig wechseln?

by admin

Gesetzlich Versicherte können jederzeit in eine andere Krankenkasse wechseln. Für einen reibungslosen Krankenkassen-Wechsel müssen Versicherte auf Folgendes achten:

Ordentliche Kündigung

Die bestehende Krankenversicherung kann mit einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende gekündigt werden. An die neue Krankenkasse ist der Versicherte 18 Monate lang gebunden.

Sollte innerhalb der Wechselfrist keine neue Kasse gefunden werden, ist der Versicherte automatisch in seiner bisherigen Krankenkasse weiter versichert.

Sonderkündigungsrecht

Führt die Krankenkasse einen Zusatzbeitrag ein oder wird die Prämienzahlung reduziert, hat jeder Versicherte ein Sonderkündigungsrecht. Seit Januar 2011 greift dieses auch bei Wahltarifen. Ausnahmen: Bei Krankengeld- und Selbstbehalttarifen gilt noch immer die 3-jährige Bindungsfrist. Der Versicherte muss einen Monat vor Einführung des Zusatzbeitrages bzw. der Absenkung der Prämie informiert werden. Die 18-monatige Mindestbindung wird in diesem Fall außer Kraft gesetzt.

Freie Krankenkassenwahl

Der Versicherte kann zu jeder gesetzlichen Krankenkasse wechseln. Voraussetzung ist lediglich, dass sich diese im Bundesland des Wohnortes oder der Arbeitsstätte befindet.

Keine Wartezeiten und Gesundheitsprüfungen

Bei einem Wechsel der gesetzlichen Krankenkasse muss lediglich ein Antrag bei der neuen Kasse gestellt und die alte Krankenkasse gekündigt werden. Anders als bei einer Aufnahme in eine private Krankenversicherung (PKV) gibt es weder Wartezeiten noch Gesundheitsprüfungen.

Krankenversicherung vergleichen!

Wechselwillige Versicherte sollten ihren Kassenwechsel keinesfalls überstürzen. Bei der Auswahl der neuen Kasse sollte neben den Beiträgen und den angebotenen Leistungen auch die Finanzstärke des Unternehmens berücksichtigt werden. Denn auch bei der neuen Kasse ist der Versicherte vor Zusatzbeiträgen nicht gefeit.

Bildquelle: aboutpixel.de / Jump 1 © Sven Schneider

 

Related Articles

  • No related post found.

Comments are closed.

Rss Technorati Twitter RSS2
Impressum